< zurück

Gastroenterologische Funktionsdiagnostik

Bei bestimm­ten Beschwer­den bestehen z.B. Enzym­man­gel­zu­stän­de (z.B. Lak­ta­se­man­gel) bzw. Nah­rungs­mit­tel­in­to­le­ran­zen.
Daher wer­den in unse­rer Pra­xis diver­se Funk­ti­ons­tests, z.B. H2-Atem­tests Lak­to­se, Fruc­to­se, Glu­co­se und wei­te­re, sowie 13C-Atem­tests (Heli­co­bac­ter pylo­ri-Dia­gnos­tik) durch­ge­führt.
Zur Erken­nung von Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen wer­den fer­ner diver­se Stuhl‑, Blut- und Urin­tests durch­ge­führt.